Sehenswürdigkeiten der Stadt Solingen (NRW)

Ein Wahrzeichen und ein Stück Geschichte der Stadt Solingen ist natürlich die Schloss Burg, vor allem wenn der Weg zu dieser architektonischen Schönheit direkt mit der Seilbahn genommen wird. Ein unterhaltsames Erlebnis, dass damit gekrönt wird einen wunderbaren Ausblick auf die Umgebung von Schloss Burg genießen zu können. Gastronomie, Konzerte oder mittelalterliche Feste, wer Schloss Burg besucht, der kann sich über viele unterhaltsame Events freuen und sich kulinarisch verwöhnen lassen. Ein besonderes Highlight unter den Solinger Sehenswürdigkeiten ist die Müngstener Brücke, die seit dem Jahr 1897 als die höchste Eisenbahnbrücke in Deutschland gilt.

Solingen Highlight #1

Für alle Kunstliebhaber lohnt ein Abstecher zum Theater und Konzerthaus Solingen. In jedem Jahr finden hier mehr als 600 Events statt und zieht zahlreiche Besucher in ihren Bann. Aber auch ein Besuch in den Güterhallen mit ihren Künstler-Ateliers kann sich stets lohnen. In der Rock City Nr. 1 sollte der Urlauber den Cow Club besuchen und sich hier über junge Musiker informieren. Wer Solingen kennt, der wird immer wieder an den Brandanschlag von 1993 denken. Hieran erinnert das Mahnmal Solinger Bürgerinnen und Bürger, aber es gibt auch andere Denkmäler, die im Solinger Stadtgebiet zu finden sind. So ist die Solinger Liewerfrau ein lohnendes Motiv für Urlaubsfotos und auch der Rüdenstein oder das Czimatis Denkmal sowie das Schleiferdenkmal oder der Kiepenkerl lassen erahnen, dass die Stadt Solingen viele interessante Künstler wie Hendryk Dywan hat. Auf der Suche nach architektonischen Schönheiten macht sich der wissbegierige Urlauber auf den Weg nach dem Wasserschloss Hackhausen und dem Schloss Caspersbroich. Dazu wird der Reisende die zahlreichen Kirchen der Stadt besichtigen, wobei schon die St.-Clemens-Kirche sich als lohnendes Objekt erweisen kann.

Solingen Highlight #2

Für den Kunst- und Kulturfan kann eine Reise nach Solingen sehr unterhaltsam und kurzweilig sein. Jetzt sollte man die vielen Museen der Stadt besuchen und hierbei werden viele Urlauber vor allem auch das deutsche Klingenmuseum besichtigen. Das Kunstmuseum, das Museum Plagiarius und das Gräfrath Museum, wer nach Solingen kommt, der darf sich auf zahlreiche interessante Exponate freuen, die man betrachten kann. Selbst ausgefallene Museumswünsche können sich in dieser Stadt erfüllen, wenn ein Besuch im Laurel und Hardy Museum auf dem Ferienplan steht. Wer sich für Industriekultur interessiert, der sollte einen Ausflug zum LVR-Industriemuseum, zum Wipperkotten und zum Balkhauser Kotten nicht verpassen.

Solingen Highlight #3

Zu allen Jahreszeiten lohnt sich die Reise nach Solingen, denn immer wieder gibt es die schönsten Events und Veranstaltungen. Da lieben Einheimische und Besucher das Frühlingsfest Wipperkotten, aber genauso das Güterhallenfest oder das Pow Wow You Festival lockt viele Besucher in die Stadt Solingen. Selbst Messen und Märkte lassen die Touristen aufmerken, denn vom Ostermarkt auf Schloss Burg über die internationale Messer Macher Messe bis zum Mittelaltermarkt auf Schloss Burg gibt es immer wieder Events, die man in Solingen nicht verpassen sollte. Auf der Suche nach den grünen Oasen in Solingen sollte der Urlauber den Botanischen Garten in Solingen besuchen. Aber auch das Wasserwerk Glüder, die Sengbachtalsperre, der Tierpark Fauna und der Vogel- und Tierpark Ohligs lassen den Naturfreund aufhorchen, wenn er einige schöne Tage in Solingen verbringen will. Wer Solingen besucht, der kann sich auf eine abwechslungsreiche Städtereise voller schöner Highlights freuen.